TBBSC Bartöl im Test

TBBSC Bartöl

TBBSC Bartöl
82

Design/Verpackung

7/10

    Inhaltsstoffe

    9/10

      Duft

      9/10

        Hautverträglichkeit

        9/10

          Preis/Leistung

          8/10

            Vorteile

            • Hautverträglich
            • Hochwertige Inhaltsstoffe
            • Made in Germany
            • Pumpspender

            Nachteile

            • Verpackung wirkt billig
            • Hoher Preis
            • Komplett abgedunkelte Flasche

            In der letzen Woche habe ich auf Facebook berichtet das ich das Bartöl von The Berlin Beauty Stuff Company testen werde. Zur Zeit erhält man das TBBSC Bartöl auf Amazon für nur 9,95€ der reguläre Preis liegt bei knapp 34,95€. Ich muss zugeben das der enorme Rabatt von 72% mich dazu bewogen hat dieses Bartöl zu testen.

            TBBSC Bartöl Design und Verpackung

            Die Vorfreude auf das TBBSC Bartöl war riesig klar bei so einen Preis und den saftigen Rabatt. Die Ernüchterung kam allerdings schnell als ich das typische Amazon Päckchen öffnete. Was mir in die Hände fällt ist eine schwarze nicht durchsichtige Plastikflasche mit einen Pumpspender. Leider ist keine Verpackung um die Flasche somit ist das Bartöl als Geschenk eher ungeeignet. Für ein Produkt was ein regulären Preis von über 30€ hat finde ich diese Verpackung schlichtweg Billig. Leider ist es auch nicht möglich den Inhalt zu kontrollieren da die Flasche komplett abgedunkelt ist. Der Pumpspender ist wiederum nützlich wobei die Menge für Drei Tage Bärte vielleicht zu viel sein könnte. Mit einen Inhalt von 100 ml dürftest du auf jeden Fall einige Monate versorgt sein.

            Inhaltsstoffe

            Das wichtigste an einem Bartöl sind natürlich die Inhaltsstoffe. Das Premium Bartöl von The Berlin Beauty Stuff Company besteht aus 100% natürlichen Trägerölen. Die Hauptbestandteile bestehend aus 35% kaltgepressten Arganöl aus kontrolliert biologischem Anbau, kaltgepressten Mandelöl und spanischen Traubenkernöl bilden zusammen eine stimmige Basis. Das TBBSC Bartöl ist zudem ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe sowie frei von Tierversuchen. Zudem ist das TBBSC Bartöl vegan.

            Folgende Inhaltsstoffe sind auf der Flasche angegeben:
            Vintis Vinifera (Grape) Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Decyl Oleate, Argina Spinose Kernel Oil, Parfum, Tocopheryl Acetate, Propyl Gallate, Hydroxycitronellal, Limonene, Linalool, Citronellol, Geraniol, Citral

             

            Über das TBBSC Bartöl

            Der Hersteller The Berlin Beauty Stuff Company verspricht durch eine spezielle Formel mit den fettlöslichen Vitaminen E & K die ideale Pflege für Bart und Haut. Das Bartöl spendet der Haut Feuchtigkeit und vermindert Schuppenbildung und beugt nervigen Juckreiz vor. Das qualitativ sehr hochwertigem Bartöl wird in Deutschland nach ISO zertifiziertem Herstellungsprozess hergestellt. Zudem ist das Bartöl für normale und trockene haut geeignet.

            Mein Fazit

            Anfangs war ich doch recht enttäuscht aufgrund der "billig" wirkenden Verpackung. Hier hätte ich mir eine Glasflasche gewünscht um den "Premium-Effekt" von Anfang an zu gewährleisten. Nützlich finde ich wiederum den Pumpspender was eine einfache Dosierung ermöglicht. Leider ist die Plastikflasche komplett schwarz so ist es nicht möglich zu sehen wieviel Inhalt sich noch in der Flasche befindet. Mit jedoch 100ml Inhalt bietet The Berlin Beauty Stuff Company deutlich mehr Inhalt an. Nachdem ich das Bartöl nun gut 1 Woche testen konnte muss ich zugeben das es sich meiner Meinung nach um ein sehr hochwertiges Bartöl handelt. Das Öl selber ist recht dünnflüssig lässt sich aber sehr gut in den Bart einmassieren. Der Duft des TBBSC Bartöl  ist kurz nach der Anwendung recht stark jedoch nicht zu penetrant. Auch nach mehreren Stunden ist ein dezenter süßlicher Duft war zunehmen. Ich kann das Bartöl auf jeden Fall weiterempfehlen jedoch nicht zum regulären Preis.

            Weitere Produkte von The Berlin Beauty Stuff Company

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.