bulldog-bartöl-titelbild

Bulldog Orginal Bartöl Im Test

Bulldog Orginal Bartöl

Bulldog Orginal Bartöl
7.7

Design/Verpackung

9/10

    Inhaltsstoffe

    5/10

      Duft

      9/10

        Hautverträglichkeit

        7/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Vorteile

            • In Drogeriemärkten erhältlich
            • Preis/Leistung gut
            • angenehmer Duft

            Nachteile

            • Hautverträglich
            • Inhaltsstoffe
            • Nur 30ml Inhalt
            • Umständliche Dosierung

            4.7 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
            Preis: ab 10,58 Euro

            Bei Amazon kaufen*

            Das Bulldog Bartöl ist sicher den ein oder anderen schon einmal im DM-Drogeriemarkt aufgefallen. Ein Blick auf die Rückseite der Verpackung verrät schnell das dieses Bartöl von einem Unternehmen aus dem United Kingdom stammt. Hergestellt wird das Bartöl in Großbritanien. Die Angaben auf der Verpackung sind jedoch in Deutsch außer die Inhalttsstoffe sind in Englisch aufgedruckt hierzu aber später mehr. Gerade Bartöle aus dem Drogeriemarkt haben eher ein schlechten Ruf. Ob sich dies beim Bulldog Bartöl bestätigt zeige ich Dir in meinen Bulldog Bartöl Test.

            Design und Verpackung

            Das Bulldog Bartöl wird in einer rechteckigen Verpackung in weißer Optik geliefert. In der Front befindet sich ein Sichtfenster wodurch man das Brtöl in einer braunen Glasflasche sehen kann. Über den Sichtfenster findet man den Schriftzug Bulldog dieser enthält gleichzeitig im o das Firmenlogo. Unterhalb des Sichtfensters ist die Bartöl Bezeichnung sowie eine Mengenangabe aufgedruckt.
            Auf der Seite sind Angaben zu den Inhaltsstoffen auf Englisch vermerkt. Auf der Rückseite sind Informationen zur Anwendung des Bulldog Bartöl sowie die Firmenphilosophie angegeben.

            Bulldog Bartöl Design&Verpackung

             
             
            Das Bulldog Bartöl selbst befindet sich in einer braunen Glasflasche. Zur Dosierung setz Bulldog im Gegensatz zu anderen Herstellern nicht auf eine Pipette oder einen Pumpspender sondern auf eine Dosierungsvariante die oft auch bei Medikamenten Anwendung findet. Für mich ist dies ein klarer negativer Punkt da es gerne mal vorkommt das es statt 3 Tropfen des Bulldog Bartöl dann doch eben 5 oder 6 Tropfen werden können. Das empfinde ich als doch recht nervig und konnten andere Herstelle besser lösen.

            Inhaltsstoffe

            Wie bereits zu Beginn erwähnt sind die Inhaltsstoffe lediglich in Englisch angegeben. Versucht Bulldog also hier einen Inhaltsstoffe "unterzujubeln"? Denn seien wir mal ehrlich wer kennt schon die korrekte Übersetzung aller Inhaltsstoffe? Bulldog selbst verspricht das Produkte von Bulldog nur aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Ok das sollte wohl Grundvoraussetzung sein. Zudem gibt Bulldog an das das Bulldog Orginal Bartöl Aloe Vera, Leindotteröl und Grünen Tee enthält und frei von künstlichen Farbstoffen, synthetischen Duftstoffen und Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs sind.

            Eine Übersicht aller Inhaltsstoffe habe ich Dir hier zusammengetragen:

            Helianthus annus seed oil,  Prunus amygdalus dulcis oilCocos nucifera oilBorago officinalis seed oilArgania spinosa kernel oil,Simmondsia chinensis seed oilCamelina sativa seed oilParfumLimoneneCaprylic/capric triglycerideGlycine soja oil,TocopherolEvernia prunastri extractLinaloolCitronellolGeraniolAloe barbadensis leaf extractCamellia sinensis leaf extract

            Leider sind einige Inhaltsstoffe dabei die negativ auffallen darunter zählt z.B. Evernia prunastri extract hierbei handelt es sich um ein sehr potentes Allergen. Für Kontaktallergiker ist dieser Duftstoff nicht empfehlenswert. Weiter fällt der Inhaltsstoffe "Caprylic/capric triglyceride" negativ auf er kann Palmöl enthalten aus einer Ölpalme hergestellt sein. Die Nachfrage nach Palmöl steigt weltweit stark. Doch die Palmölproduktion führt in Indonesien zur massiven Zerstörung von Regenwäldern

            Mein Fazit

            Vor der Anwendung des Bulldog Bartöl solltest Du eine kleine Menge an einer unauffälligen Stelle auf deiner Haut testen. Bei mir gab es keine Allergische Reaktion also habe ich in meinen Vollbart das Bulldog Bartöl einmassiert. Der Duft ist Geschmackssache es riecht ähnlich wie ein Kräuterbad dabei ist der Duft nicht zu aufdringlich leider aber auch wieder schnell verflogen. Das Bartöl selbst zieht schnell ein fettet nicht und hinterlässt einen dezenten Glanz. Sofort nach der Anwendung war zu bemerken das die Barthaare weich werden und sich so leichter kämmen lassen. Die Menge von 30ML ist weniger wie bei anderen Herstellern aber dennoch im akzeptablen Bereich. Im Drogeriemarkt habe ich für 30ML 5,95€ bezahlt. Bei Amazon ist das Bartöl ebenfalls erhältlich allerdings ein paar €uro teurer. Eine klare Kaufempfehlung kann ich meiner Meinung nach nicht aussprechen aufgrund der Inhaltsstoffe. Dies muss aber jeder für sich entscheiden.

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.