Bart färben

Bart färben – graue Barthaare müssen nicht sein

An der Farbe des Bartes kann man das Alter eines Mannes erkennen. Muss man aber nicht, denn graue Barthaare müssen nicht sein. Dein Bart färben kann dir helfen graue Haare zu überdecken. Und so mancher Mann ist jünger als seine grauen Barthaare vermuten lassen, denn manchmal ist das Ergrauen genetisch bedingt und sagt gar nichts über das tatsächliche Alter des Mannes aus.

Graue Haare überdecken durch Bart färben

Frauen tun es schon sehr lange mit ihren Kopfhaaren und auch Mann muss sich nicht mit grauen Barthaaren zufriedengeben. Aber den Bart färben ist nicht nur ein Mittel zum Zweck graue Haare zu überdecken. Ich verrate dir wie Du deinen Bart färben kannst und worauf Du achten solltest, wenn Du graue Haare überdecken möchtest.

Bedenke dein Bart wächst

Du solltest auf jeden Fall beachten, dass deine Barthaare täglich wachsen. Schon nach etwa 3 Tagen sieht man den Ansatz der Barthaare, die nachgewachsen sind. Wenn du also einmal anfängst deinen Bart zu färben, musst du dies regelmäßig wiederholen, um ein optisch schönes Ergebnis beibehalten zu können.

Falls Du mit den Gedanken spielst deinen Bart färben zu wollen kann ich Dir die Produkte von "Just for men" nur Empfehlen. In Bart färben - Mein Selbstversuch habe ich das Bartfärbmittel von "Just for men" getestet und bin zu einen überraschenden Ergebnis gekommen.

Es werden eine Vielzahl an Farbtönen angeboten. Ich habe Dir eine kleine Auswahl der beliebtesten Farbtöne zusammengestellt.

Interessant und vor allem preiswert ist ein Sparpaket. Hier kannst du kräftig sparen. Es empfiehlt sich allerdings erst zu einem Sparpaket zu greifen wenn man weiß welcher Farbton der richtige ist um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.